Über uns

Die Idee

Das Media:TOR in Speyer ist Dein MakerSpace und Dein Treffpunkt zum Miteinander-Lernen in den Bereichen:

  • 3D-Druck 

Mit einem 3D-Drucker lassen sich Gegenstände quasi aus dem Nichts erschaffen. Egal ob es sich um ein wichtiges Ersatzteil handelt oder um ein lustiges kleines Spielzeug. Die Möglichkeiten sind endlos.

Das Media:TOR bietet Dir die Gelegenheit diese spannende Technologie mit echten High-End Geräten auszuprobieren.

  • Textil-Design

Wer eine coole Idee für ein T-Shirt oder eine Tasche hat, kann diese auch ganz leicht umsetzen. Der Plotter macht es möglich und schneidet Designs aus, die mit einer Transferpresse auf das Textil gedruckt werden können.

  • Coding

Von wegen Programmieren ist schwer. Im Media:TOR zeigen wir Dir das Gegenteil. Gleich mehrere Micro-Boards und Mini-Computer können bei uns bearbeitet werden. Baue Dir eine coole Smart-Home Applikation, eine Sensor-Automatik oder einfach eine kleine Spielekonsole.

  • Lasercutting

Egal ob gravieren oder schneiden: der Laser kann das! Lasercutting wird häufig als Vorreiter des 3D-Drucks bezeichnet und ist in der Making-Szene tief verankert.

Weil die Geräte aber sehr teuer sind, lohnt sich die private Anschaffung kaum. Zum Glück gibt es das Media:Tor in Speyer!

  • Video-Produktion

Bewegte Bilder sind in unserer Medienlandschaft einfach unverzichtbar. Zum Glück haben wir im Media:TOR den Offenen Kanal Speyer als Partner an Bord. Hier sitzen die Expert*innen und erklären Dir, neben der Bildgestaltung und dem Schnitt, die professionelle Handhabung einer Videokamera.

Egal ob Live-Streams, kurze Beiträge oder Veranstaltungsaufzeichnungen, das Team vom Offenen Kanal  zeigt dir wie’s geht.

  • Holzwerkstatt

Eine Studie hat herausgefunden, dass wir Möbel länger behalten, wenn wir sie selbst zusammengebaut haben. Warum also nicht ein Möbelstück gleich komplett selbst, nach den eigenen Vorstellungen bauen?

Im Media:TOR haben wir eine voll ausgestatte Holzwerkstatt, die keine Wünsche offen lässt. Natürlich bieten wir auch eine der neusten Fertigungsverfahren auf dem Markt an: eine handgeführte CNC-Fräse.

Gerne kannst Du auch eigene Themen miteinbringen!
Neugierig? Dann komm‘ vorbei und mach‘ mit!
Werde Teil der Media:TOR-Community!

Das Media:TOR

Mit dem Media:TOR im ehemaligen „Tor zur Pfalz“ realisieren die Medienanstalt Rheinland-Pfalz und die Stadt Speyer gemeinsam mit lokalen Partner*innen erstmals die Idee eines Ortes der medialen Teilhabe.

Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern steht im MakerSpace eine Hightech-Einrichtung mit Zugang zu Maschinen, Werkzeugen und Software allen Bürger*innen zur Verfügung. In den neuen Räumen findet auch der Offene Kanal Speyer seinen Platz. Veranstaltungen und Workshops komplettieren das vielfältige Programm. Zu den Kooperationspartner*innen zählen u.a. die Stadtwerke Speyer, das Kinder- und Jugendtheater Speyer, inSPEYERed e.V. und die Universität Speyer.

medien+bildung.com, eine Tochter der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, der Offene Kanal Speyer, das Bildungszentrum BürgerMedien, sowie das Medienzentrum Stadt- und Kreisbildstelle Speyer, sind für Umsetzung verantwortlich.

 

Das Team

Niklas Schaub

Niklas Schaub (Making)

Niklas Schaub ist seit Sommer 2021 Mitglied im Team bei medien+bildung.com. Als Projektleiter im Media:TOR ist er zuständig für den Aufbau und die Beschaffung der Technik sowie die Durchführung von Workshops, Seminaren und Mitmach-Angeboten. Auf seinem persönlichen YouTube-Kanal beschäftigt er sich mit allerlei Projekten rund um das Thema „selber machen“. Seine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton absolvierte er beim Bildungszentrum BürgerMedien im Offenen Kanal Speyer.

Lena Monka

Lena Monka (Making)

Lena Monka ist seit 2008 für medien+bildung.com tätig und übernimmt 2022 die pädagogische Leitung im Media:TOR. Als Medienpädagogin ist sie dort vorwiegend für die Vermittlung von Medienkompetenz verantwortlich. Schwerpunkte ihrer medienpädagogischen Arbeit liegen im Bereich der aktiven Medienarbeit sowie der Vermittlung von Theorie und Praxis. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Umsetzung von Medienprojekten an Ganztagsschulen sowie als Dozentin für Medienpädagogik.

Ludwig Asal

Ludwig Asal (Video-Produktion)

Ludwig Asal ist seit einigen Jahren im Bereich Offener Kanäle tätig. Als Mitarbeiter der Medienanstalt Rheinland-Pfalz betreut er die Offenen Kanäle Worms und Speyer, die unter der Dachmarke rheinlOKal on Air sind. Er bildet Mediengestalter*innen Bild und Ton aus und betreut mehrere FSJler*innen.

Ludwig Asal ist der richtige Ansprechpartner für Video-Produktionen aller Art, ob Kurzbeiträge, Dokumentationen oder Veranstaltungsaufzeichnungen. Angefragt wird er auch als Experte für Medienkompetenzprojekte, wie etwa beim Girls`Day, bei Schüler*innenprojekten oder bei Ferienworkshops.

Offener Kanal Speyer

Eigene Videos produzieren, auf rheinlOKal Speyer und im Internet verbreiten! Wir zeigen Dir, wie es geht.

Der Offene Kanal Speyer unterstützt Produzent*innen. Wir verleihen Technik. Ob spannende Geschichten aus der Region, Natur, Musik oder Sport: Unser Programm ist vielfältig. Alle können mitmachen. Wir übertragen Kultur-Events, Gottesdienste oder Stadtratssitzungen live. Wir erreichen 108.962 Haushalte in unserem Sendegebiet und Millionen Zuschauer*innen in unseren Mediatheken und sozialen Netzwerken. Wir haben Reichweite! Alle sind herzlich eingeladen. Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Ansprechpartner:

Marc Vogt (Vorsitzender)
Thomas Schuster (stellvertretender Vorsitzender)
Ilka Scheidt (stellvertretende Vorsitzende)
E-Mail: info@okspeyer.de
Webseite

Medienzentrum

Das Medienzentrum Stadt- und Kreisbildstelle Speyer ist die regionale Anlaufstelle für alle Erziehungs- und Bildungsinstitutionen. Als kommunale Aufgabe werden lizenzierte Bildungsmedien im Verleih und online bereitgestellt. Im Bereich der Medienbildung zeigt das Medienzentrum Wege zum Erwerb digitaler Kompetenz auf. Die Fortbildungen thematisieren die Unterrichtsentwicklung mit Medien, geben Impulse zum Jugendmedienschutz und helfen bei der Umsetzung des DigitalPakts. Die Einrichtung wird getragen von der Stadt Speyer und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Fortbildungen für Lehrkräfte

Ansprechpartner:

Ulf Weber / Christoph Palm / Lena Certa
Tel.: 0 62 32 / 14 – 28 80
E-Mail: info@mz-speyer.bildung-rp.de